HESSELS VIRUGRIPP-TROPFEN 50 ml

Anbieter:Hessel Spezialitäten
HESSELS-VIRUGRIPP-TROPFEN
Anbieter:
Hessel Spezialitäten
PZN:
08050285
Einheit:
50 ml Dilution

Weitere Packungsgrößen

Weitere Packungsgrößen

Anbieter:
Hessel Spezialitäten
Packungsgröße:
50 ml
Dilution
Hessel-Apotheke:
 
Abholbereit ab 8:00 Uhr am nächsten Werktag!
Forum-Apotheke:
 
Leider nicht lieferbar. Aber es gibt Alternativen. Bitte rufen Sie uns an.
Verfügbarkeit:
  Vorrätig, sofort abholbereit.
Ihr Preis:¹
13,82 €¹
AVP:²
14,25 €²
Sie sparen:
0,43 € (3%)
Grundpreis:
( 276,40 € pro 1 l )
Hessel-Apotheke:
 
Abholbereit ab 8:00 Uhr am nächsten Werktag!
Forum-Apotheke:
 
Leider nicht lieferbar. Aber es gibt Alternativen. Bitte rufen Sie uns an.
Verfügbarkeit:
  Vorrätig, sofort abholbereit.
Ihr Preis:¹
13,82 €¹
AVP:²
14,25 €²
Sie sparen:
0,43 € (3%)
Grundpreis:
( 276,40 € pro 1 l )
-3%Rabatt
Melden Sie sich an, um den ausgewählten Artikel in Ihre Einkaufsliste aufzunehmen.
Produktbeschreibung

Hessel‘s Virugripp Tropfen – 50 ml:

 

Inhaltsstoffe:

 

Alstonia

Medusa

Vincetoxicum

Eupatorium

               

Wirkung:

Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehört: Grippale Infekte.

 

Hinweis: Bei Fieber, das länger als 3 Tage anhält oder über 38,5°C ansteigt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

 

Anwendung:

Akut: alle 2-3 stunden 10 – 15 Tropfen

Dann: 3 x täglich 10 Tropfen

 

Hinweise:

                               Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen

Enthält Alkohol.

Kühl aufbewahren.

Beachten Sie das Haltbarkeitsdatum.

 

Die Arzneimittelrezeptur darf nicht angewendet werden:

 

bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile
von Alkoholkranken.

Die Arzneimittelrezeptur sollte bei Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen.

Aufgrund des Alkoholgehaltes sollten Leberkranke oder Patienten mit Epilepsie die Arzneimittelrezeptur nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt verwenden.

Schwangerschaft/Stillzeit
Da keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen sollte die Arzneimittelrezeptur in der
Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.